Willkommen beim SV Gehrden!

Neue Sportzeiten für kleine Turner

Ab 31. August beginnt die neue Gruppeneinteilung:

Halle am Bad
Donnerstag    
17.00 bis 18.00 h         Kinder 5 - 6 Jahre
Donnerstag          17.00 bis 18.00 h        Kinder 1. - 3. Kl.

Donnerstag          18.00 bis 19.00 h         Mädchen 4. - 7. Kl.

Halle am langen Feld

Freitag                 15.00 bis 16.00 h         Kinder 3 - 4 Jahre

Freitag                 16.00 bis 17.00 h         Kinder 1,5 - 3 Jahre mit Eltern

Freitag                 17.00 bis 18.00 h         Kinder 4 - 5 Jahre


Tai Chi Kurs

Tai Chi
mit Heide Lubatschowski

Achtsamkeit - Beweglichkeit - Balance -
Koordination - Entspannung - Stressbewältigung

montags 7. / 14 August   4. / 11. / 18: / 25. September

10 - 11 Uhr im Sportcenter

Vereinsmitgliedschaft erforderlich
Kursgebühr 10 €


Boule im SV Gehrden

Der SV Gehrden startete am Sonntag auf der Tennisanlage mit seinem neuen Sportangebot.

20 interessierte Sportler trafen sich zu diesem ersten Termin.

Trainingszeiten:

Dienstag      10.00 Uhr

Donnerstag 17.00 Uhr

Sonntag      10.00 Uhr


 

 


Sportabzeichen 2017

Training für das Sportabzeichen 2017

Die Sportabzeichensaison des SV Gehrden beginnt am Montag, 24. April.

Bis voraussichtlich Oktober können Kinder, Jugendliche und Erwachsene jeweils montags von 17 bis 19 Uhr auf dem Sportplatz am Langen Feld mit den Team der Leichtathletiksparte trainieren und ihre Leistungen abnehmen lassen.


Eröffnungsfeier

Photo Weber

Nach 2 Monaten der Sanierung konnten wir zusammen mit allen Beteiligten und Ehrenamtlichen die Wiedereröffnung des Sporthauses feiern.
Der Gaststättenbetrieb wird am 17. März wieder aufgenommen.


Renovierung Clubhaus

Gastraum



Küche





Terrasse
Flur
Tresen



Gastraum




Das Team

Nach dem Abschied von Fihne haben wir im neuen Jahr mit den lange geplanten Renovierungsarbeiten begonnen.

Aktuell sieht es so aus. Wir werden weiter berichten.


3. Platz beim Sportpreis der Region Hannover

Stadtsportbund-Vizepräsident Wolf Dietmar Kohlstedt (l.), Bildungsdezernent Ulf-Birger Franz (r.) und Olympionikin Sabrina Hering (2. v. r.) überreichen Petra Dobiasch und Malte Losert die Urkunde

Das Sportangebot für Flüchtlinge „Bewegt, Sprache lernen“ wurde mit dem dritten Platz ausgezeichnet.

In der Laudatio heißt es:
Bewegte Sportstunden mit sprachlichem Schwerpunkt, die Einbindung von Geflüchteten in Vereinsveranstaltungen wie Turniere oder Turntage und die enge Zusammenarbeit des Vereins mit der Stadt Gehrden und der Freiwilligenagentur „Freiraum“ hat die Jury überzeugt. „Integration von Flüchtlingen und ihren Familien ist eine wichtige Aufgabe, der sich der SV Gehrden in besonderem Maße angenommen hat“, freute sich Stadtsportbund-Vizepräsident Wolf Dietmar Kohlstedt über die Auszeichnung des SV Gehrden. „Bewegung und Sprache sind Grundbedürfnisse. Dieses Zusammenzufassen und im Sportverein nachhaltig und geradezu spielerisch zu vermitteln ist eine Idee, die Aufmerksamkeit und Unterstützung verdient. Es passt gut zum SV Gehrden als innovativer Sportverein und es hilft den Kindern und den Eltern sich gut zu integrieren.“

Der 3. Platz ist mit 2.000 Euro dotiert.


Foto:Pförtner/Region Hannover


Integration durch Sport im SV Gehrden

Bewegt Sprache lernen.

Mit einem neuen Projekt unterstützt die Sparte GTF die Integration der in Gehrden lebenden Asylanten. Zum zweiten Treffen kamen über 20 Kinder im Alter bis zu acht Jahren und zwölf Mütter und Väter zu gemeinsamen kindgerechten Bewegungsspielen.
Neben der körperlichen Aktivität soll die deutsche Sprache spielerisch erlernt werden
Petra Dobiasch, seit 20 Jahren Übungsleiterin im Kinder und Erwachsenenbereich, leitet das neue Integrationsprojekt das in Verbindung mit der Freiwilligenagentur „Freiraum“ und der Stadt Gehrden angeboten wird. Der Landessportbund Niedersachsen fördert das Projekt über sechs Monate.
Unter der Leitung von Petra Dobiasch treffen sich jeden Montag 16:30 Uhr Kinder mit ihren Eltern zum Turnen in der Sporthalle an der Grundschule.
Unterstützung bei der Kommunikation in den unterschiedlichen Sprachen bekommen wir durch Basel Neyazi.


3. Platz beim Ideenwettbewerb "Sport integriert Niedersachsen"

Die Gruppe Parkour der Sparte GTF hat im Ideenwettbewerb des Landessportbund unter 57 Bewerbern den 3. Platz belegt.

Der LSB würdigt damit das integrative Engagement des organisierten Sports.

Ein Scheck in Höhe von 1000,- Euro wurde den glücklichen Trainern zum weiteren Aufbau der Parkour Gruppe überreicht.


Taekwondo im SV Gehrden im Zeitalter von ADHS, Integration, Inklusion, und Toleranz

Meryem

Die Taekwondo Sparte im SV Gehrden besteht seit nunmehr fast 20 Jahren und hat in dieser Zeit viele Kinder und Erwachsene auf ihrem sportlichem Weg begleitet.

Drei Hauptpunkte dieses Artikels, nämlich Integration, Inklusion und Toleranz werden derzeit durch ein ganz besonderes Mädchen, in der Anfängergruppe geprägt. Meryem.

Mehr...

Gefällt dir unsere Website? Dann empfiehl uns deinen Freunden auf Facebook, Twitter und Google+ weiter:

SV Gehrden in der Presse