Tischtennis-Jugend feiern Meisterschaft und Vizemeisterschaft

 

 

 

Was die Erwachsenen-Mannschaften der Tischtennissparte des SV Gehrden nicht schafften, machten gleich zwei Teams der Jugend perfekt.

Während die Schüler B in der Kreisliga die Meisterschaft „punktgenau“ im letzten Spiel mit einem Auswärtssieg in Wettbergen klar machten, stand die Ligaführung bei den Jungen/Mädchen 2. Mannschaft  in der 3. Kreisklasse eigentlich schon lang fest. Der einzige ernsthafte Konkurrent war die eigene 1. Mannschaft, die sich mit lediglich 2 Minuspunkten mehr über den zweiten Platz freuen konnte.

Trainer Thomas Neitz hatte eigentlich vor, den Sieg der Schüler bereits an seinem Geburtstag mit einem Heimsieg gegen den Konkurrenten Ingels-Oesselse  lar machen zu können, jedoch ging dieses Spiel knapp mit 5 : 7 verloren. So musste der letzte Spieltag die Entscheidung bringen, was mit einem 7:2 dann auch eindrucksvoll gelang.

Der Konkurrent Ingeln-Ö. profitierte wegen des Nichtantretens seines Gegners mit dem höchstmöglichen Spiel- und Satzgewinn, jedoch der Vorsprung der Gehrdener war groß genug.

Die Jungen/Mädchenmannschaft II schloss mit einem beeindruckenden Punktverhältnis von 34:2 ab, wobei die einzigen Minuspunkten aus einer umstrittenen Strafwertung resultierten.

Die Würdigung aller drei Jugendmannschaften findet demnächst statt.

Mannschaftsfotos können aus datenrechtlichen Gründen im Augenblick nicht veröffentlicht werden.

Gefällt dir dieser Beitrag? Teile ihn mit deinen Freunden auf Facebook, Twitter und Google+